Promigate
     
    Geburtstage 25.11.2017
Geburtstage Herbert Breiteneder
Geburtstage Karl Waldbrunner
Geburtstage Kenneth Mitchell
Geburtstage Filippo Leutenegger
Geburtstage Kaspar Singer
Geburtstage Robert Trösch
Geburtstage Roeland Wiesnekker
Geburtstage Sandra Boner
Geburtstage Tamim Kandil
Geburtstage Augusto Pinochet
Geburtstage Christel Humme
Geburtstage Christina Dissmann
Geburtstage Cornel Wachter
Geburtstage Erwin Grosche
Geburtstage Gerhard Sperling
Geburtstage Olaf Seier
Geburtstage Rosa von Praunheim
Geburtstage Thorsten Müller
Geburtstage Gaspard Ulliel
Geburtstage Francis H. Durbridge
Geburtstage Robert Dunlop
Geburtstage Johannes XXIII.
Geburtstage Joseph Zoderer
Geburtstage Amy Grant
Geburtstage Billy Burke
Geburtstage Christina Applegate
Geburtstage Donovan McNabb
Geburtstage Jenna Bush
Geburtstage Joe DiMaggio
Geburtstage John F. Kennedy, Jr.
Geburtstage John Larroquette
Geburtstage Katie Cassidy
Geburtstage Lillian Copeland
Geburtstage Patricia Kelly
Geburtstage Percy Sledge
 
    Promi-Geburtstage
    nach Kategorien
+   Movies, Kino
+   TV
+   Sport
+   Politik
+   Musik
+   Society
+   Kultur
 
    Promi-Geburtstage
    nach Monat
+   Januar
+   Februar
+   März
+   April
+   Mai
+   Juni
+   Juli
+   August
+   September
+   Oktober
+   November
+   Dezember
 
 

 

WILLKOMMEN AUF PROMIGATE.CH
Wissen Sie, wer HEUTE Geburtstag hat? Hier Sehen Sie täglich, welche prominenten Personen aus der Schweiz, Deutschland, Österreich und der ganzen Welt Geburtstag feiern.
 
Subscribe Newsletter
Featured Celebrity Birthdays
Geburtstag Robert Thomas Reynolds
mitteilen in: Facebook Facebook  Twitter Twitter  Google Google Bookmarks
Name      Robert Thomas Reynolds
Geburtsdatum 17.07.1982
Infos Sport
  Robert „Bobby“ Thomas Reynolds (* 17. Juli 1982 in Cape Cod, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Tennisspieler.

Reynolds besuchte die Harrison High School in Kennesaw (Georgia) und machte im Jahr 2000 seinen Abschluss.

2003 führte er die Tennismannschaft der Vanderbilt University in die Finalrunde der Tennismeisterschaften der National Collegiate Athletic Association, wo er u.a. Amer Delic besiegte und als Most Valuable Player ausgezeichnet wurde. Im selben Jahr schloss er die Saison als Nummer eins der Tennisjunioren in den Vereinigten Staaten mit einer Bilanz von 46:7 ab.

2005 nahm er erstmals an den Australian Open teil. Dort besiegte er Nicolás Almagro und Andrei Pavel, bevor er sich in der dritten Runde Rafael Nadal geschlagen geben musste. 2006 trat er im Doppel mit Andy Roddick beim Turnier in Indianapolis an, wo sich beide im Finale gegen Paul Goldstein und Jim Thomas mit 6–4, 6–4 durchsetzen konnten. Die höchste Platzierung (Platz 63) in der Tennis- Weltrangliste konnte er Anfang 2009 erreichen.
  
Land
 
Links » de.wikipedia.org/wiki/Bobby_Reynolds
  » Kindername Robert Thomas in Kindernamen.ch
  » Robert Thomas Reynolds auf Aktuellenews.ch
 
Piktogramme   Robert Thomas Reynolds in Youtube.com
    Robert Thomas Reynolds in Facebook.com
    Robert Thomas Reynolds in Twitter.com
    Robert Thomas Reynolds in Flickr.com
    Robert Thomas Reynolds in Google.com
 
Alle Angaben ohne Gewähr

MeldungAenderungsmeldung an Promigate.ch
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Video-Anzeige 
Amy Grant
Augusto Pinochet
Billy Burke
Young Josh Hutcherson Ripped One on Tom ...
Sleep-Eating Kids, 'KUWTK' on Ellen, and...
Krysten Ritter Has Weak Tinder Game
Copyright 1996-2017 by Onlineverlag HELP Media AG  •  HELP.CH your e-guide ®  •  All rights reserved.
Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE